„Wie ich meine Zeitung verlor“ von Birk Meinhardt

Ich bin erstaunt, wie offen ein öffentlich rechtlicher Rundfunk in Deutschland schreibt. Das hebt sich völlig vom MDR, WDR usw. ab.

https://www.br.de/kultur/birk-meinhardt-wie-ich-meine-zeitung-verlor-sz-medienkritik-100.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu “„Wie ich meine Zeitung verlor“ von Birk Meinhardt

  1. Pingback: „Wie ich meine Zeitung verlor“ von Birk Meinhardt — Männe`s Blog | Verbalkanone

  2. Moin Manfred,

    dieser Mann hat meine absolute Hochachtung. Es sollte noch viel mehr solche Menschen/Journalisten geben.
    Ein Bekannter von mir hat schon vor Jahren seinen Job bei der Zeitung aufgegeben. Seine kritischen Berichte wurden ebenfalls stets abgelehnt.

    Wir sollen doch bewusst dumm gehalten werden. Wer sich keine eigene Meinung bildet fällt automatisch unter die Mitläufer. Ich denke DAS hatten wir schon einmal. 😦

    Nein Danke – aber ich lese schon lange keine Zeitungen mehr.
    So langsam frage ich mich wo das noch hinführen soll.

    Lieben Gruß,
    Lilo

    Gefällt mir

    • Moin Lilo,

      auch ich lese keine Zeitung mehr und schaue nur noch den Wetterbericht regelmäßig.
      Ich glaube kaum dass es Ziel ist die Menschen zu verdummen. Aber die Leute die sich für Meinungsmacher halten, haben verlernt sich eine eigene Meinung zu erarbeiten und zu verteidigen. Es ist ja auch einfach Leitlinien zu verfolgen. Man geht keine Konfrontation ein. Und es gibt zu viele Leute die sich wenig Gedanken außerhalb der Medien machen.
      Diederich Heßling grüßt Thomas Mann.

      Herzliche Grüße aus Magdeburg
      Männe

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s